Die andere Wachau: Frauenweingarten für FrauWEIN

Die weltberühmten Weinberge der Wachau liegen an der „oberen “ Donauseite: rund um Weißenkirchen, Spitz und Dürnstein. Gegenüber, da ist die andere Wachau – und in Rossatz ist ein Winzer zuhause, den FrauWEIN ganz besonders schätzt: Der Winzerhof Sigl, Mitgliedsbetrieb der Vinea Wachau. Beim Sigl haben FrauWEIN und HerrWEIN vor einiger Zeit so einiges eingekauft – und gerade festgestellt, wie gut der Jahrgang 2012 momentan ist. Getrunken hat FrauWEIN einen Grünen Veltliner Smaragd, aus dem Frauenweingarten. Der hat natürlich schon einen Startvorteil bei FrauWEIN, aber der Wein ist tatsächlich gerade auf der Höhe seiner Entwicklung, da passt alles.

Schöne Steinobstaromen, ein bisschen Birne, ein bisschen Melone und Honig in der Nase, am Gaumen wunderbar fruchtig, aber auch recht mineralisch. Die 14 Prozent Alkohol dominieren überhaupt nicht, der Wein kommt trotz dieser Kraft elegant daher. Beim Sigl muss FrauWEIN demnächst mal wieder verkosten: Der Blick auf die Hänge rund um Dürnstein vom Weingut ist allein schon die Fahrt in die Wachau wert. Und dass der Sigl auch noch recht moderate Preise für seine tollen Weine hat, dagegen hat FrauWEIN auch gar nichts.

wpid-imag1298.jpg wpid-imag1299.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.